LernEinsatz ReUnion in Linz

Auch in diesem Jahr haben wir wieder die ehemaligen LernEinsätzler/innen herzlich dazu eingeladen, sich mit ehemaligen Mitreisenden auszutauschen. Das besondere bei der diesjährigen ReUnion? Erstmals waren die LernEinsatz-Koordinator/innen aus allen vier LernEinsatzländern anwesend!

Im Zuge eines Perspektiventreffens zu gemeinsamen Visionen, Herausforderungen und Stärken des LernEinsatzes hatte die Dreikönigsaktion diesjährig erstmals die zuständigen Koordinator/innen für den LernEinsatz aus Ghana, Peru, Brasilien und von den Philippinen gemeinsam nach Österreich eingeladen. Nach intensiven Workshoptagen in Attnag Puchheim freuten sich unsere Gäste schon sehr auf ein nettes Wiedersehen mit ehemaligen LernEinsatz Teilnehmer/innen bei der ReUnion in Linz.

Das Treffen in Linz begann mit einem informellen Austausch zwischen den ehemaligen Teilnehmer/innen sowie den LernEinsatz-Koordinator/innen bei Kaffee und Kuchen. In einem spannenden inhaltlichen Teil stellten dann alle Anwesenden ein paar der von ihnen als positiv und negativ empfundenen aktuellen Entwicklungen in ihren jeweiligen Heimatländern vor. Möglichkeiten und Grenzen des Engagements wurden hierbei ausgetauscht und diskutiert.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit dem gemeinsamen Zubereiten von philippinischen, ghanaischen, brasilianischen und peruanischen Köstlichkeiten, leckeren Caipirinhas und Musik und Tanz aus allen Ecken der Welt.

Danke allen Gästen fürs Kommen, Mitdiskutieren, Mitfeiern und lebendige Austauschen!

Mehr über unsere LernEinsatz –Koordinator/innen, die in Österreich zu Gast waren:
Wir konnten Mark und Rica von unserer Partnerorganisation Integrated Pastoral Development Initiative -IPDI von den Philippinen begrüßen. Das Team von IPDI koordiniert nicht nur seit Jahren mit großem Engagement den DKA-LernEinsatz. IPDI hat auch einen lokalen LernEinsatz, genannt Local Kapintig, ins Leben gerufen. Außerdem haben wir Edward Salifu und seine Frau Mary von unserer Partnerorganisation Tieloms Institute of Intercultural and Language Studies eingeladen. Alle, die in den letzten Jahren bzw. den letzten zwei Jahrzehnten auf LernEinsatz waren, kennen Salifu sehr gut von ihren Reisen.
Auch haben wir uns gefreut, José Luis und Claudia vom Instituto Bartolomé de las Casas in Peru in Österreich begrüßen zu dürfen, die dieses Jahr erstmals gemeinsam den LernEinsatz organisieren werden und uns einen spannenden Einblick in ihr Programm geben konnten. Aus Brasilien sind Janaina und Helia von der Partnerorganisation „CAJUEIRO“ Centro de formação, assessoria e Pesquisa em Juventude angereist. Besonders spannend an CAJUEIRO ist, mit wieviel Engagement sich die jungen Aktivistinnen und Aktivisten ehrenamtlich für verschiedenste Jugendangelegenheiten einsetzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.