Update Brasilien: Dorf der Indigenen Pataxó Hã-hã-hãe evakuiert

26. 1. 2019: Update zu Brasilien: Wieder Giftschlammkatastrophe durch Bergwerksdammbruch Das Dorf Naô Xohã des indigenen Volkes Pataxó Hã-hã-hãe mit 25 Familien musste gestern – in Folge des Bruchs des Rückhaltedamms einer vom Bergbaukonzern Vale betriebenen Eisenerzmine – evakuiert werden, wie unsere Partnerorganisation Conselho Indigenista Missionário – Cimi berichtet. Die Schlammlawine näherte sich gestern dem Dorf […]

Damiana: Ich werde wiederkommen

Tekoha Apyka'i sofreu despejo nessa manhã no município de Dourados/MS, mais uma violência de Estado contra a guerreira Dona Damiana e sua família extensa.Créditos: 7G Documenta. Gepostet von Rodrigo Arajeju am Mittwoch, 6. Juli 2016 „Niemand kann dieses Unrecht akzeptieren. Ich werde auf diesem Land bleiben, hier liegt unser Friedhof, hier in Apikay. Ich werde mich […]

Apikay wird geräumt

6.7.2016 – Matto Grosso do Sul; Die letzte Woche war es ruhig. Damiana hat Hoffnung geschöpft, dass die Intervention der Bischofskonferenz, die vielen Proteste im Land, aber auch die vielen Solidaritätsbezeugungen aus Europa die Polizei davon abhalten wird ihr Haus zu zerstören und sie von ihrem Grund zu vertreiben. Aber heute im Morgengrauen war es […]

Guarani-Kaiowa – der Kampf eskaliert!

Brazil's Battle Between Indigenous Activists and Farmers “Because of what they did, we will fight to the end.” An indigenous activist occupying his ancestral land in Brazil was shot dead by farmers. Gepostet von AJ+ am Samstag, 18. Juni 2016 Während die Situation in Apykai ruhig ist – nicht zuletzt durch die große Aufmerksamkeits- und […]

Solidarität mit Damiana wächst

Der Räumungstermin von Damianas Siedlung „Apykaí“ ist verstrichen, ohne dass etwas geschehen wäre. Das ist ein gutes Zeichen. Vielleicht auch deswegen, weil die Solidaritätsbekundungen für Damiana immer mehr werden. Gestern hat Dom Henrique Aparecido Lima, der Bischof von Dourados, die Retomada von Damiana besucht und seinen Beistand bekundet.   Heute Nacht wurde auch das Solidaritätstransparent […]

Solidaritäts-Mahnwache in Apykaí

Zur  „öffentlichen Schulstunde über die Geschichte der Guarani“ auf der Bundesstraße sind rund 50 Personen erschienen. Und die sind dann auch über Nacht geblieben und haben auf Damiana und ihre Familie aufgepasst.         Ein toter und viele verletzte Indigene in der Region Dourados Unterdessen eskaliert laut CIMI Info die Situation zwischen Fazendeiros und […]

Damiana: Das Zittern geht weiter

  „Lasst Apykaí leben!“ steht auf dem Banner, mit dem die Besucher/innen Damiana und ihrer Guarani-Kaiowa-Gruppe Mut zusprechen. Sie haben vor, auch über Nacht zu bleiben, um die indigene Gemeinschaft zu unterstützen und um den Ernstfall einer gewaltsamen Räumung zu verhindern. Viele sind es nicht, die in Mato Grosso do Sul den Mut haben, ihre […]

Wir wissen wo wir hingehören“

  Nachdem sich die Landesregierung des Bundesstaates Mato Grosso do Sul geweigert hat, die Militärpolizei zur Räumung der 9 Guarani Kaiowá Familien im Tekoha Apyka´i einzusetzen, hat der Bundesrichter Fábio Kaiut Nunes den Justizminister Alexandre de Moraes um die Entsendung des Heeres ersucht. Damiana Cavanha, Schamanin und politische Führerin der kleinen indigenen Gruppe, wehrt sich […]