Apikay wird geräumt

6.7.2016 – Matto Grosso do Sul; Die letzte Woche war es ruhig. Damiana hat Hoffnung geschöpft, dass die Intervention der Bischofskonferenz, die vielen Proteste im Land, aber auch die vielen Solidaritätsbezeugungen aus Europa die Polizei davon abhalten wird ihr Haus zu zerstören und sie von ihrem Grund zu vertreiben. Aber heute im Morgengrauen war es […]

Damiana: Das Zittern geht weiter

  „Lasst Apykaí leben!“ steht auf dem Banner, mit dem die Besucher/innen Damiana und ihrer Guarani-Kaiowa-Gruppe Mut zusprechen. Sie haben vor, auch über Nacht zu bleiben, um die indigene Gemeinschaft zu unterstützen und um den Ernstfall einer gewaltsamen Räumung zu verhindern. Viele sind es nicht, die in Mato Grosso do Sul den Mut haben, ihre […]

Wir wissen wo wir hingehören“

  Nachdem sich die Landesregierung des Bundesstaates Mato Grosso do Sul geweigert hat, die Militärpolizei zur Räumung der 9 Guarani Kaiowá Familien im Tekoha Apyka´i einzusetzen, hat der Bundesrichter Fábio Kaiut Nunes den Justizminister Alexandre de Moraes um die Entsendung des Heeres ersucht. Damiana Cavanha, Schamanin und politische Führerin der kleinen indigenen Gruppe, wehrt sich […]