Amazonien in Dir

Der Weg zu einem „guten Leben“ besteht für die indigenen Gemeinschaften darin, im Einklang mit sich selbst, mit der Natur, mit den anderen Menschen und mit Gott zu leben. Damit das Leben nicht auf der Strecke bleibt Einfach da sein. Sich verbunden fühlen mit Wald, Luft, Wellen und Bergen. Teil eines Größeren sein, das mich […]

Land ist Leben

Viel wurde über die Feuer im Regenwald berichtet, aber wenig über die Menschen, die dort leben. Ein Interview mit Pedro Da Silva Souza, Projektpartner der Dreikönigsaktion im Amazonasgebiet. Wie wirken sich die Brände auf das Leben der Menschen aus? Indigene und Uferbewohner sind am stärksten von den Bränden betroffen, da diese Gebiete ihre Lebensgrundlage darstellen, […]

Die Amazonien-Synode und ihre Bedeutung für uns: Standpunkt von Anja Appel

Die KOO-Geschäftsführerin Dr. Anja Appel knüpft in ihrem Standpunkt an die Enzyklika Laudato Si an und appelliert an die Verantwortung aller Christinnen und Christen. In einem weit verbreiteten Reflex tun viele die kommende Synode als Regionalsynode ab. Es ist korrekt, dass sie eine konkrete Region in den Blick nimmt, dies aber als Beispiel, um die […]

Leben in Fülle für alle: Standpunkt von P. Franz Helm

Eine Abkehr vom Raubtier-Kapitalismus, die Veränderung des Wirtschaftssystems und unseres Lebensstils sind dringend nötig, so P. Franz Helm in seinem Standpunkt – zugunsten eines gemeinsamen Wegs aller Geschöpfe, das Leben in Fülle für alle ermöglicht. „Alles ist miteinander verbunden“ – diese Grundeinsicht betont Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato Si“. Kritische Stimmen meinen, damit hätte […]

Der gestohlene Fluss

„Er war immer da, nie war er weg, er hat uns, unsere Eltern und Großeltern großzügig versorgt. Er ist unser Leben!“ Die Bauern sprechen nicht von einem wohlmeinenden Menschen, der für Gesundheit, gesicherte Lebensgrundlagen und gutes Leben sorgt. Sie sprechen über den Rio Utinga, IHREN Fluss. Nie hat er sie verlassen, aber seit flussaufwärts Firmen […]

Brasilien – der große Sprung zurück

  Angela Kemper, Brasilienreferentin der Dreikönigsaktion, berichtet aus Brasilien. Es ist 22.45 Uhr und ich komme am Flughafen Recife in Nordostbrasilien an. Mein Koffer ist nicht mit mir gereist, und schneller als mir lieb ist, bin ich mitten in der brasilianischen Bürokratie.   Nach dem Anstellen beim Reklamationsschalter und der Aufnahme des Protokolls gleich noch […]

Wer arm ist, ist auch faul?

Die – schon ein paar Jahre alte – Umfrage ist mir wieder in die Hände gefallen: Wer arm ist, sei meistens auch faul und damit selber schuld, denkt fast die Hälfte der Jugendlichen in unserem Lande. Nur jeder fünfte glaubt, dass Armut auf Ungerechtigkeit in der Gesellschaft zurückzuführen ist. Viele Jugendliche sind demnach stark auf […]